Innere Altmark – so weit,so leer.

Warum macht man das Glück uns so schwer ?
Fremde Schatten sind rings um uns her
Rufen dich, rufen mich,
Rufen dich, rufen mich.

Da steht sie nun unsere Ecosphere.
Alles was blieb in der undurchdringbaren und durchsichtigen Leere,
die trockenden Hände,
die blutunterlaufenen Augen,
die klopfenden Herzen,
die Gutmütigkeit an das Fortlaufen zu glauben.

– Aber irgendwie soll das alles nicht sein. –

Das alles nicht klappen .

In jedem Fall, ist es entnüchtern und so entwappnend.

Wir schaffen es nicht, aufeinander zu warten

auf diesem steinigen Weg.

Irgendwann ist es eingeschlafen
und keiner weiß wie’s ihm geht,
dem kleinen gemeinsamen Etwas .

…Noch einmal umdrehen und hinterher sehen
oder einfach wortlos verschwinden?

Alles war immer gleich wichtig ,keinerlei Priorität.
Wir haben in den Himmel gesehen und nie die Sterne gezählt.

Hm…zwischen Hoffnung und Optimismus immer ein bisschen Demut – Alles scheint in fast schon grotesken  Zufällen zu ertrinken.Ich kämpfe.

Advertisements

~ von jayjaysuperschnitzel - Juni 5, 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: