Freunde.[ ♥ ]

Es ist Sonntag…

und eigentlich wollte ich heute nicht hier sein,eigentlich wollte ich bei Yazzy sein,denn Alex und Patrick sind da.Es hätte so wunderschön und lustig werden können,wirklich.Aber wie es so ist und wie es hier,“Zuhause“ ist musste es ja so kommen,dass mir alles aus nichtigen Gründen verdorben wird.Familie nennt sich sowas also…

Mir war es nie bewusst,dass Familie gleichzusetzen ist mit Ignoranz,kaltherzigkeit und allem anderen was echt unschön ist.Und plötzlich,so vollkommen anders.Das so hart erarbeitete Ego mal wieder verloren irgendwo im Nichts,die Tränen laufend,ein bisschen verzweifelt wie so oft.Und ich fragte mich „Wieso behandelt man dich so?“ Da kommen mir echt wieder ziemlich viele wilde,utopische Gedanken in den Sinn.Der schlimmste von allen war wohl der,dass ich meinte in einem früheren Leben mal Hitler gewesen zu sein. ( ja,durchaus sehr makaber,angenehm ist mir das auch nicht.)

Immer bewies ich Gutmütigkeit,waren alle auch noch so scheiße zu mir.Mag sein,dass ich manchmal etwas direkt und ungehobelt bin,gerne kritisiere aber gewiss nicht um jemanden bewusst zu demütigen sondern viel eher weil ich meine ehrliche Meinung vermitteln möchte.Und so manche Investition in so manche  Dinge oder das Verhalten gegenüber anderen Menschen sind für mich eben so gut wie nicht nachvollziehbar.Da sagt mein logischer Verstand „Nein.“Jedem das seine,klar aber man sollte niemals vergessen wer man ist und sich nicht durch Oberflächlichkeiten leiten lassen oder gar komplett intolerant gegenüber allem sein.Was bringt einem eine Jacke für fast 200 Euro wenn der Charakter trotzdem scheiße ist?Macht das schöner?Ich glaube nicht.Warum braucht man denn Statussymbole um als Mensch akzeptiert zu werden?

Jedenfalls saß ich betrübt und traurig da,echt schlimm.Doch dann kam einer dieser „Wow“ Momente,in denen Du vollkommen perplex bist und am liebsten die ganze Welt umarmen willst.Da haben sich doch die 3 oben genannten Helden tatsächlich was tolles ausgedacht…

Das ausgedachte hat mich so sehr berührt,dass ich wieder Tränen in den Augen hatte,diesmal aus purer Freude.Ich sprang auf und wiederholte bestimmt an die 100 mal „Oh mein Gott“ und mein Herz schlug  so schnell,dass ich die Befürchtung hatte es hört gleich auf zu schlagen.Sowas hatte ich wirklich noch niemals nie,ehrlich.Und das durch eigentlich so etwas einfaches,der Wahnsinn.

Die Überraschung :

Helden ❤

Sowas tolles. ❤

Und weil alle irgendwie immer so nett zu mir sind,gab es heute noch etwas echt nettes zu hören,bzw. lesen…

Ich habe bisher keinen getroffen,der so besonders war wie du…sich von den anderen so unterschieden hat und das auf positive Weise.Es sollte mehr Menschen wie dich geben,die Welt wäre so ein besserer, menschlicherer Ort.

Danke für all das,für den am Ende doch echt schönen Tag.

Das Danke geht auch an Silvi,Franni,Lisa,Benji,Micha & all die anderen.

Es ist so schön euch zu kennen. ❤

Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten

.Marie von Ebner-Eschenbach

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s